Also doch: An der Grenze darf geschossen werden!

Die damalige AfD-Chefin hielt den Schusswaffengebrauch an der Grenze in der Theorie für möglich und wurde dafür medial ans Kreuz geschlagen. Jetzt schießen israelische Scharfschützen palästinensische Demonstranten an der Grenze wie Kaninchen ab – und kein Gutmensch regt sich auf.

Schnappatmung von Gutmenschen

Haben Sie noch den WOCHENLANGEN medialen und politischen AUFSCHREI in den Ohren, als die damalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry Anfang 2016 sagte, dass Polizisten an der Grenze im Notfall »auch von der Schusswaffe Gebrauch« machen sollten, wie es im Gesetz steht, um »Recht und Ordnung wieder herzustellen«?

Erinnern Sie sich an die SCHNAPPATMUNGEN unserer politisch überkorrekten Politiker und deren Medien-Handlanger? WAS für ein Aufschrei, was für eine Betroffenheit!

Dabei WIES Petry nur auf das hin, was rechtlich als Ultima Ratio THEORETISCH möglich WÄRE. Und sie sagte dazu: »Ich will das auch nicht«. EGAL, die Medien und Politiker drehten total durch!

Abgeschossen wie Kaninchen!

Doch jetzt gibt es einen Staat, der nicht nur in der THEORIE, sondern in der PRAXIS an der Grenze auf Menschen schießt: Israel!

Es geht dabei nicht einmal um Flüchtlinge, sondern um Menschen, die im Gaza-Gefängnis eingesperrt sind, keine Rechte haben, am Existenzminimum leben und denen man ihr Land GESTOHLEN hat (https://gemeinsam-gegen-die-gez.de/70-jahre-israel-70-jahre-besatzungsmacht/).

Diese Menschen protestierten und protestieren in Gaza, Jerusalem und in der Westbank und wollen auf ihr Schicksal aufmerksam machen, auf ihren langsamen Genozid, den keinen HIERZULANDE interessiert, weil Israel einfach Narrenfreiheit hat.

Und was macht die israelische Regierung? Sie SCHIESST mit SCHARFSCHÜTZEN auf Demonstranten wie auf Kaninchen: Dutzende TOTE und Tausende Verletzte!

Mitschuld unserer Gutmenschen

Jetzt bin ich mal so politisch korrekt, wie die anderen es immer sind:

  • Zu den israelischen Morden an Palästinensern zu schweigen heißt MITSCHULD!
  • Die israelische Regierung, die diese Morde anordnet zu hofieren, heißt MITSCHULD!
  • Israel Waffen zu liefern heißt MITTÄTERSCHAFT!

Unsere Gutmenschen sind es, die durch ihr Schweigen und dem Hofieren des israelischen Besatzungsregimes die Morde an Unschuldigen gutheißen.

Aber eine Politikerin wochenlang ans mediale Kreuz schlagen, weil sie die theoretische Möglichkeit eines Schusswaffengebrauchs an der Grenze (geltendes Recht) in Erwägung zog, während Israel Palästinenser abknallt wie auf dem Schießstand …


Quellen:
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/frauke-petry-afd-grenzschutz-auf-fluechtlinge-schiessen
https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-politik-sie-koennen-es-nicht-lassen-_arid,751556.html

6 KOMMENTARE

  1. Es sind die scheinheiligen Heuchler der Medien die die Fallstricke legen Sobald man sich darin verheddert wird man medial gekreuzigt. Petry hat sich damals ungeschickt verhalten. Der Schusswaffengebrauch beginnt mit einem Warnschuss in die Luft. Sie hätte auch einfach sagen können: Lesen sie den entsprechenden Gesetzestext, da steht alles drin und das hat für uns (AfD) Gültigkeit. Aus!
    In der Tat hört man wenig kritisches hinsichtlich der gewalttätigen Vorgehensweise mit Schusswaffen gegen, mit Steinschleudern Bewaffnete. Auffallend ist mit welcher Unerbittlichkeit hier Grenzen geschützt werden. Wenn wir uns aufgrund der Geschichte niemals Kritik an Israel erlauben dürfen, stellt sich die Frage ob wir uns dann vielleicht besser ein Beispiel an der Vorgehensweise von Israel nehmen sollten ?

  2. Sie haben recht! Hier wird mit zweierlei Maß gemessen und genau das entlarvt die Heuchler von den Ehrlichen.

  3. Wir sollten uns zügig an einige neue Fakten (die teilweise noch kommen werden) gewöhnen.
    1. Das Wort „Jude“ von Nicht-Juden gebraucht wird verboten. Wer es benutzt ist ein Antisemit.
    2. Jeder der Antisemit ist (früher mußte man Juden hassen um einer zu sein, heute reicht es wenn man von Juden gehaßt wird) darf selbstverständlich von Angehörigen des Herrenvolkes vernichtet werden – sozial, wirtschaftlich, physisch.
    3. Juden haben das Recht die Welt zu beherrschen, auszubeuten, zu zerstören. Wer das aber sagt verbreitet eine Verschwörungstheorie und ist somit Antisemit. Verfahrensweise siehe Paragraph 2.

    Wer in den kommenden Zeiten überleben möchte sollte schon mal das Rückwärtskriechen üben…

  4. Ist normal, der Jud darf alles 🙂
    Da regt sich auch niemand auf, denn…. man will ja kein Nazi sein :D:D:D
    Da merkt man mal wie bescheuert das Ganze ist und wie Dumm die Gutmenschen erst sind.

    Heuptsache man hat eine Keule mit der man Menschen an irgendeinen Pranger schlagen kann. Wenn es diese nicht gäbe, dann wäre das Leben mancher Menschen echt beschissen. Die Antisemitismus- und Nazikeule ist zum kotzen.

  5. Ich habe gerade dein Buch „Die Grünen“ bekommen. Ich nehme an, dass du keine warme Gefühle für Muslime haben. Du würdest sicher
    so viele wie möglich aus Deutschland rauswerfen. Dass aber die Israelis sich gegen die Palestinier verteidigen wollen, findest du furchtbar. „… dem Hofieren des Israelischn Besatzungregiemes die Morde an Unschuldigen gutheissen.“ dann weiss ich dass du ein judenhassender Nazi bist. Ich bin selbst Mitglied der Dänischen Zionistenverien. Als ich die Reklame für die anderen Bücher gelesen habe, habe ich ein mulmiges Gefühl bekommen. Tscha, man muss jag manschmal Lehrgeld auch für schlechtes Studienmaterial bezahlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here