Dänemark schafft Rundfunkgebühren endgültig ab

Vorbild für Deutschland? Dänemark schafft die Rundfunkgebühren ab und das Budget des Dänischen Rundfunks (DR) wird um 20 Prozent gekürzt.

Paukenschlag in Dänemark!

Die Dänen haben das geschafft, von dem in Deutschland viele nur träumen können: Die bürgerlich-liberale Regierung schafft die Rundfunkgebühren ein für alle Mal ab.

Die Neuregelung:

  • Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sender über Steuergelder.
  • Kürzung des Budgets des dänischen Rundfunks (DR) um 20 Prozent.

Der dänische Finanzminister sagte, durch diese Neuregelung sparten letztlich alle Dänen Geld.

Eine Erkenntnis, die sich unter deutschen Politikern wohl nicht so schnell verbreiten wird. Denn auch der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hält eine Finanzierung über Steuern für problematisch. Die absurde Begründung:

  • Das würde dem Staat mehr Einfluss auf den Journalismus geben.
  • Eine kritische Berichterstattung über Politiker, Parteien und Regierungen wäre dadurch erheblich erschwert.

Als ob das nicht schon so wäre!

Journalisten-Angst um Arbeitsplätze

Doch zurück nach Dänemark:

Anders als zunächst angedacht soll für die Rundfunkfinanzierung keine neue Steuer eingeführt werden. Das Geld für ein unabhängiges Radio-, TV- und Online-Angebot soll aus der Steuerkasse kommen. Der Wermutstropfen: Dafür wird der persönliche Steuerfreibetrag abgesenkt.

Die Rundfunkverantwortlichen müssen jedoch auch sparen und ihre Ausgaben um satte 20 Prozent kürzen.

Natürlich reagieren dänische Medienvertreter entsetzt und sorgen sich nicht nur über die Inhalte des dänischen Rundfunks, sondern auch um eventuelle Stellenstreichungen. Denn auf dem dänischen Mediensektor ist der DR der mit Abstand größte Arbeitgeber:

Sechs TV- und zahlreiche Radioprogramme mit Spezial- und Nischenangeboten z. B. für den Seewetterbericht, für Kinder- und Jugendliche oder dänische Regionalthemen, gehören zum Sender.

Damit ist Dänemark das einzige EU-Mitglied, das die Rundfunkgebühren abgeschafft hat. Vorbild für Deutschland? Es bleibt zu hoffen …

Quelle:
https://www.n-tv.de/politik/Daenen-kippen-die-Rundfunkgebuehr-article20340253.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here