Fake? Die Grundsätze der ZDF-Berichterstattung

Wenn man die einseitige und suggestive Berichterstattung des ZDF zu vielen nicht politisch korrekten Themen betrachtet, dann klingen dessen eigene Programmgrundsätze wie ein Hohn …

Schönes Gerede, sonst nichts?

Beginnen wir mit etwas Positivem: Das ZDF veröffentlicht seine Programmgrundsätze (siehe Quelle). Das ist lobenswert. Doch dann muss sich die GEZ-Sendeanstalt auch an ihren eigenen Grundsätzen messen lassen und das ist für mich immer seltener der Fall.

Doch zunächst das ZDF in seiner Selbstdarstellung (Hervorhebungen durch mich):

»Die zentrale Aufgabe der Berichterstattung des ZDF besteht darin, den Zuschauern eine freie Meinungs- und Urteilsbildung im Hinblick auf alle wichtigen gesellschaftlichen Themen zu ermöglichen. Dazu muss die Vielfalt der in der Gesellschaft bestehenden Meinungen im Gesamtprogramm überparteilich, möglichst breit und vollständig dargestellt werden. Die Berichterstattung muss wahrheitsgetreu und vor allem in Nachrichtenformaten sachlich sein. Das ZDF ist den im Grundgesetz verankerten demokratischen und rechtsstaatlichen Werten verpflichtet. Angebote des ZDF beleuchten daher undemokratische Entwicklungen kritisch. Berichte des ZDF müssen die Menschenwürde, das Persönlichkeitsrecht und den Jugendschutz beachten.«

Das klingt doch super! SO sollte der öffentlich-rechtliche Rundfunk, der immerhin durch viele Milliarden Zwangsgebühren von uns finanziert wird, auch berichten.

Überparteilich, wahrheitsgetreu, sachlich, vollständig?

Aber seien Sie mal wirklich EHRLICH:

Haben Sie bei folgenden Themen (das ist nur eine Auswahl) wirklich den Eindruck, dass das ZDF in seinen Sendungen »überparteilich«, »wahrheitsgetreu«, »sachlich« und »vollständig« berichtet?

  • AFD
  • Trump
  • Erdogan
  • Türkei
  • Putin
  • Russland
  • Syrien-Krieg
  • Assad
  • Ukraine-Krieg
  • Flüchtlingskrise
  • Flüchtlingskriminalität
  • Israelische Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit
  • Konservative Demonstrationen

ICH jedenfalls habe den Eindruck, als würde die AFD systematisch verteufelt, Erdogan, Putin und Trump dämonisiert, Assad als Monster dargestellt und die Flüchtlingskriminalität mit vielerlei Experten schöngeredet.

Ergeht es Ihnen auch so, oder täusche ich mich denn komplett?

Das ZDF muss sich jedenfalls an seinen eigenen Grundsätzen messen lassen – und die kommen mir manchmal wie ein »Fake« vor, wenn ich mir die TV-Berichte und die Zusammensetzung von Talkshows ansehe.


Quelle:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/fragen-und-antworten-114.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here