Finanzminister Scholz hat keine Zeit für den Finanzausschuss

SUPER-SOZI! Unmut bei der Opposition: Finanzminister Scholz lässt sich im Finanzausschuss nicht blicken und trifft sich stattdessen mit Bankern und Finanzlobbyisten.

Der Finanzminister hat keine Zeit für den Finanzausschuss

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sorgt bei der Opposition für regen Unmut. Grund dafür: Der FINANZminister lässt sich im FINANZausschuss nicht sehen!

Nach Scholz‘ Amtseinführung am 14. März 2018 hat das Gremium mehrfach getagt, aber ohne den Finanzminister. Das grüne Finanzausschussmitglied Gerhard Schick war das zu bunt und fragte bei der Bundesregierung nach.

Die Antwort war mehr als ernüchternd und zeigt wieder einmal, WIE die Sozis, die sich so arbeiternah geben, in Wirklichkeit ticken: Im selben Zeitraum, als der Finanzausschuss mehrfach tagte, traf sich Scholz mit  Bankern und Lobbyisten der Geldbranche. Einmal sogar am Tag, als der Finanzausschuss arbeitete und Scholz eigentlich dazu stoßen müsste, wie sich das als Finanzminister gehört.

Die Antwort der Bundesregierung zeigt noch mehr: Alleine im letzten Monat hatte der Sozialdemokrat verschiedene Banken- und Geldbranchentermine:

  • Juni 2018: Rede bei der Investorenkonferenz der Deutschen Bank
  • Juni 2018: Rede bei den Investmentbankern von Goldman Sachs
  • Juni 2018: Termin bei der Deutschen Börse
  • Juni 2018: Termin beim Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken
  • Juni 2018: Treffen mit dem Chef der Hamburger Sparkasse

In diesem Fall muss ich der finanzpolitischen Sprecherin der Grünen, Lisa Paus ausnahmsweise einmal recht geben. Sie sagte: »Das sind sehr fragwürdige Prioritäten«.

Ein sich arbeiternah gebender Sozi-Finanzminister, der  den Finanzausschuss zugunsten von Banker-Terminen meidet, ist wahrlich sehr fragwürdig.

Mehr zum Thema: Schämt euch, Abgeordnete!

Quelle: DER SPIEGEL 29/2018

2 KOMMENTARE

  1. Ist doch klar das die Witwe Bolte lieber bei Goldman SUCKS aufm Schoß sitzt. Da weiß man wo es lang geht…

  2. Ich habe so die Schnauze von von dem Politikerpak in unserem Land!
    Wir werden täglich verraten und verkauft! Belogen und betrogen.Langsam hat es sich inzwischen ausgeweitet in alle Ebenen und einige fleißige AQrbeitende Menschen erhalten mit ihren Steuergeldern diese Bananenrepublik.
    Seit einem Jahr schaue ich Bundestagreden,da ich vorher keine Zeit aufbringen konnte um noch etwas Zeit für meine Familie zu haben.
    Ich erlebe derzeit nur eine einzige Partei,welche Sachlich und mit Fakten argumentiert.
    Junge Politiker,welche ansonsten nichts auf die Reihe gebracht haben als Politik zeigen mit einem Selbstbewußtsein aber ohne Manieren wie man dieses durch schwere Arbeit gefestigte Sozialsystem zerstört und bringen Argumente,welche ohne Verstand rausgehauen werden.
    Da freut sich unsereins schwer Krank zu sein und diesen Schwachmaten welche sich beklatschen und die tatsächlichen arbeitenden Abgeordneten für das „DEUTSCHE VOLK“ ausbuhen oder ignorieren,bald nicht mehr ertragen zu müssen.
    Ich wünsche diesen Möchtegern Machtmenschen nach dem Zusammenbruch einen schönen Arbeitsplatz in einer Ackerfurche um hoffentlich dann zur Besinnung zu kommen.
    Wir wollten nur unsere Familie ernähren und ein geregeltes Auskommen und dafür haben wir geschuftet und meine Kinder mussten früh,das ihre beitragen um unsere Gemeinschaft zu erhalten.Es ist uns Gelungen,weil wir unseren eigenen Weg mit Respekt und Anstand gegangen sind und unser gesunder Menschenverstand nicht verpuft ist durch viele Pfeifen,welche heute das sagen haben und sich nur noch lächerlich machen in meinen Augen.
    Für diese Erkenntnis nehme ich sogar den Verlust meiner vermeintlichen Gehirngewaschenen Freunde in Kauf.

Comments are closed.