Mehrheit der Deutschen ist FÜR »Merkel muss weg!«

Die Deutschen wollen, dass Merkel zurücktritt. NICHT verblüffend: MEHR GRÜNE-Anhänger stehen hinter ihr, als CDU-Wähler. Grund: Die Kanzlerin führt ohne Rücksicht eine 1:1 grüne Flüchtlings-, Multikulti- und Welcome-Politik durch.

»Merkel muss weg«!?

Die »Merkel-muss-weg«-Rufe der AfD- und der Pegida-Anhänger wurden noch vor ein paar Monaten als »rechtsextreme« Forderung verpönt, doch jetzt scheinen sie auch in der breiten Bevölkerung angekommen zu sein. Merkel steht mit dem Rücken zur Wand.

Die MEHRHEIT von 43 Prozent der Deutschen will, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel angesichts der Asyl-Krise zurücktritt! Nur noch 42 Prozent wollen, dass sie weiterhin im Amt bleibt.* Vor einem Jahr waren das noch rund 20 Prozent mehr gewesen!

Für mich NICHT verblüffend: MEHR GRÜNE-Wähler (66 Prozent) stehen hinter Merkel, als ihre eigenen CDU-Wähler (63 Prozent). Denn die Kanzlerin führt eine 1:1 grüne Flüchtlings-, Multikulti- und Welcome-Politik durch. Die Quittung dafür:

  • 48 Prozent der Linken wollen Merkel weiterhin.
  • SPD-Wähler: 46 Prozent.
  • FDP-Wähler: 45 Prozent.
  • AfD-Wähler: 6 Prozent.
  • Nur noch 45 Prozent glauben, dass sich die GroKo noch einmal zusammenrauft.

50 Prozent glauben nicht, dass die GroKo bis 2021 überlebt.

Auch eine aktuelle Bundestagswahl-Umfrage von Allensbach ist eine Katastrophe für Merkel & Co.:

  • CDU/CSU: 33 Prozent
  • SPD: 21 Prozent
  • AfD: 13 Prozent
  • Grüne: 11 Prozent
  • Linke: 9,5 Prozent
  • FDP: 9,5 Prozent

Im BILD-Wahl-Check (Insa-Umfrage) rutscht die Union sogar auf 29 Prozent!

Ende der Koalition und Neuwahlen?

CSU-Chef Horst Seehofer spricht derweil von einem Ende der Koalition, sollte Merkel ihn entlassen und ihre Richtlinienkompetenz durchsetzen wollen.

Angesichts des Streits zwischen CDU und CSU bereitet sich die SPD schon auf Neuwahlen vor! In drei Besprechungen sei es um die Vorbereitung eines Bundestagswahlkampfes gegangen, berichtet DER SPIEGEL.

Anfang September 2018 wäre der früheste Wahltermin laut der Vorgabe des Grundgesetzes, wonach bei einer Auflösung des Bundestages Neuwahlen innerhalb von 60 Tagen stattfinden müssten.

Die Partei- und Fraktionsvorsitzenden von CDU, CSU und SPD wollen am Dienstagabend im Kanzleramt über die Flüchtlings- und Europa-Politik sprechen. Und dann wird es langsam ernst – mit »Merkel muss weg«.

Auch interessant: Heute verrät uns Merkel ein zweites Mal!
Showdown: AFD jagt CSU, CSU jagt Merkel

Erlöst uns endlich von diesem »Merkel-Albtraum«!
Merkel: Beihilfe zur illegalen Einreise?


Quellen:
* Laut Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov
DER SPIEGEL 26/2018
https://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/umfrage-merkel-bei-deutschen-umstritten-56086258.bild.html
https://www.bild.de/politik/inland/horst-seehofer/spricht-vom-ende-der-koalition-56084824.bild.html
https://www.bild.de/politik/inland/asyl/spd-bereitet-sich-auf-neuwahl-vor-56089204.bild.html

8 KOMMENTARE

  1. Für Merkel spricht im Grunde wenig. Das nicht erst seit der Flüchtlingskrise. Es spricht gegen die Deutschen, diese Partei und damit diese Frau immer wieder zu wählen. Niemand kann sagen, das habe ich nicht gewusst. Richtig ist, das wollte ich nicht wissen.

  2. Nix lange überlegen Merkel gleich mit ihrem Stuhl entsorgen aber nicht nur aus dem Bundestag und nicht nur aus Deutschland gleich aus der EU verbannen.die Frau braucht kein real denkender deutscher👍👍👍

  3. Nicht nur Merkel muss weg. Mit ihr müssen diese ganzen Schmiermichel und windigen Wasserträger verschwinden, die da heißen Altmeier, Röttgen und andere rückratlose Gelichter und Karrieristenlumpen und Polit-Eunuchen.

  4. Im übrigen hat ja Flintenuschi dem Mattis in den USA vor Tagen ausführlich das Rectum geküsst. Die abgebrühte Tante steht schon sehr leise in den Startlöchern als Nachfolgerin von Merkel. Da könnten Flintenuschis feuchteste Träume sehr schnell wahr werden.

    Hat sie gar schon die ominöse Kanzlerakte unterschrieben?-

  5. Das EU Regime hätte mit einem Fall ihrer grössten Komplizin auch fertig,as werden die Bankster zu verhindern wissen….

  6. Merkel muß weg ! ist richtig und gut ,aber was kommt danach ?Das Sprichwort sagt : „Selten was Besseres „.Und das ist schlimm genug.

  7. Man sehe sih die Teilnehmerliste der Bilderberger an (ist öffentlich): 2017 Spahn, 2018 von der Leyen!!!
    Das (Wahl)volk als solches wird gar nicht im seine Meinung gebeten werden. AKK ist nur Ablenkung.

  8. Wenn Merkel auch nur für 5 Pfennig ein Demokratieverständnis hätte, würde sie nach 2 krachend verlorenen Landtagswahlen ihren Hut nehmen. Sie klebt wie mit Pattex an ihrem Stuhl und wurstelt weiter. Daß sie die Volksparteien CDU und CSU damit schreddert ist ihr anscheinende egal, nur das eigene Ego zählt. Fürs Volk hat sie noch nie etwas getan. Das schlimmste aber ist, daß die CDU nicht die Kraft hat, sie abzuservieren. Das Duckmäusertum der sog. CDU-Volksvertreter ist unerträglich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here