Viele Millionen schauen immer noch »Lückenmedien«

Tag für Tag sehen immer noch viele Millionen Menschen Sendungen der GEZ-Lückenmedien. Und das nach all den tendenziösen und auch falschen Berichterstattungen. Ist denen nicht mehr zu helfen?

Millionen schauen zu

Es ist schwer zu glauben, aber nach all den tendenziösen, lückenhaften und auch falschen Berichterstattungen über beispielsweise

… den Syrien-Krieg,

… den Ukraine-Konflikt,

… Trump,

… Putin,

… Erdogan,

… die Flüchtlingskrise,

… den Fall »Skripal«,

vertrauen immer noch viele Millionen Menschen den GEZ-Medien.

Die ARD meldet heute stolz:

»Wir bedanken uns bei 9,9 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern, die unsere 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau (vom 3. April 2018/MGR) gesehen haben. Dies entspricht einem Marktanteil von 33,9 Prozent.«

Fast 10 Millionen Zuschauer, die die Tagesschau gestern angesehen haben. Das muss man sich einmal vorstellen!

Ist denen nicht mehr zu helfen oder WOLLEN sie gar diese Art von Lücken-Berichterstattung?


Quelle:
http://www.tagesschau.de/

3 KOMMENTARE

  1. Ich sehe mir auch immer noch diese Nachrichtensender an. D.h. aber nicht, dass ich alles glaube ganz im Gegenteil ! Und so werden viele verfahren.

  2. Wenn ich mich recht erinnere, ist es doch so, dass ca. 1000 ausgewählte Haushalte mit jeder Menge Fernsehgeräten ausgestattet werden, damit sie, egal wo sie sich befinden ihre TV-Sendung weiterschauen können. Ich habe mich schon immer gefragt, wie eine derart geringe Anzahl an Menschen die Quoten bestimmen können. Selbst wenn es 10.000 Haushalte wären, können sie doch nicht sämtliche Bürger repräsentieren. Mal abgesehen davon, dass diese Dauerbeschallung durch dumme und falsche Inhalte mit Sicherheit nicht zu einer reflektierten Betrachtungsweise führen kann, bleibt ja auch keine Zeit sich für alternative Medien zu interessieren. Quoten sagen gar nichts aus, der Fernseher läuft aber wer schaut hin?

  3. Ein bis zwei mal im Monat schaue ich die Tagesschau. Nur um zu schauen in welche Richtung man uns über den Tisch ziehen will.
    Der ehemalige Mainstream wird von Verbrechern gelenkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here